• Umflechtung

Fußbodenheizungen Warmwasser im Komplettset

Hier bieten wir Ihnen unsere leistungsstarken Warmwasser Fußbodenheizungen an.
WICHTIG: Alle Produkte sind ausgelegt als vollwertige Raumheizung und nicht etwa nur als Ergänzungsheizung!

Das bewährte Doppelrohrsystem der Warmwasser Fußbodenheizung ist bereits auf einer Gewebegittermatte vormontiert und kinderleicht zu verlegen. Sie können für Flächen bis zu 20qm verschiedene Regelungen auswählen. Vom einfachen RTL-Ventil bis zur komfortablen elektronischen RTL Regelbox mit programmierbarem Raumthemostat für die Unterputzmontage.
 

                                  

Trockenbau Fußbodenheizung Warmwasser "Sani-DRY" mit 30mm starken Systemplatten mit Wärmedämmung nach EnEV 2014. Für Flächen von 5m² oder 10m² im Komplettsystem inkl. Verbundrohr 16x2mm und RTL Regeleinheit Ihrer Wahl.
Konzipiert und zugelassen für die Verwendung von Trockenestrich - lange Trocknungszeiten und mühsames aufheizen von Nassestrich entfällt. Kinderleichte und schnelle Montage!

 

Die Ganzjahres Fußbodenheizung "2systems" von Sani-Flex besteht aus einer Kombination aus Warmwasser- und Elektrofußbodenheizung. Auch im Sommerbetrieb der Heizanlage liefert die Fußbodenheizung "2systems" über den Elektrokreis wohlige Wärme wenn der Sommer mal nicht so will wie er soll. Und sei es nur um fußwarme Gemütlichkeit zu erzeugen. Ab sofort erhältlich!                                   

Was sind die Kosten für eine Warmwasser-Fußbodenheizung?

Fußbodenheizungen sind immer eine optimale Möglichkeit um einen Neubau oder die Räume nach einer Renovierung, modern zu gestalten. Das Aufstellen von sperrigen Heizkörpern entfällt. Perfekt für alle, die besonderen Wert auf gehobene Optik legen. Zum anderen wird durch den Betrieb einer Warmwasser-Fussbodenheizung viel Platz an den Wänden eingespart. Auch staubempfindlichen Allergikern kommt das Verlegen einer wassergeführten Bodenheizung zugute. Die Flächenheizung mit Warmwasser kostet etwas mehr als die elektrisch betriebene Alternative. Doch diese Preisdifferenz ist gerechtfertigt, vor allem wenn man bedenkt, welche Vorteile sich durch die Warmwasser-Fußbodenheizung bieten. Des Weiteren muss zwischen unterschiedlichen Verlegearten unterschieden werden, die eine jeweils andere Preisstruktur nach sich ziehen. Hinzu kommen die Preise für die RTL Regeleinheit, die Materialien für die Dämmung und weitere Arbeitsmittel. Grundsätzlich ist natürlich die zu beheizende Fläche entscheidend, obenauf müssen geeignete Bodenbeläge und Wartungsarbeiten gerechnet werden. Beim Kauf des Bodenbelages sollte eine hohe Wärmedurchlässigkeit gegeben sein, sonst fallen die Betriebskosten für die wassergeführte Bodenheizung umso höher aus.

Die Warmwasser-Fußbodenheizung und Ihre Anschaffungskosten

Im Überblick setzt sich die Anschaffung einer Fussbodenheizung Wasser daher aus folgenden Faktoren zusammen:

Welche Vorarbeiten sind für den Einbau einer Warmwasser-Fußbodenheizung nötig?
Zum Beispiel das Entfernen von alten Bodenbelägen, der Ausgleich mit Estrich und die Versiegelung des Bodens, das Auslegen einer Trittschalldämmung und vieles mehr. Dies entfällt beim Neubau komplett.

Mit welchen Kosten für Handwerker sollte beim Einbau der Fussbodenheizung gerechnet werden?
Falls Sie sich den Einbau der Warmwasserfußbodenheizung nicht selbstständig zutrauen, so müssen Profis an Werk. Ein solcher Handwerker kann zwischen 50 Euro und 80 Euro / Stunde verlangen. Fragen Sie am besten nach einem Kostenvoranschlag, um vergleichen zu können!

Die Anschaffung der Einzelteile für die Flächenheizung, was muss beachtet werden?
Die Flächenheizung mit Wasser setzt sich aus vielen unterschiedlichen Elementen zusammen. Vieles wird im Komplettset geliefert. Für individuelle Lösungen fallen extra Kosten an. Je nach Hersteller, Bauart und Leistung können Sets oder Einzelteile ganz unterschiedlich teuer sein.

Wie muss der Bodenbelag für die Warmwasser-Fußbodenheizung beschaffen sein?
Diesen Posten sollten Sie auf keinen Fall aus dem Auge verlieren. Denn nur ein geeigneter Bodenbelag liefert Ihnen die Vorteile, welche mit dem Kauf einer wassergeführten Fußbodenheizung einhergehen.

Haben Sie die laufenden Kosten für die Warmwasser-Fußbodenheizung schon eingerechnet?
Einmal jährlich sollte eine Wartung durchgeführt werden. Damit wird eine reibungslose Funktion gewährleistet, eine mögliche Fehlfunktion wird frühzeitig erkannt, die Warmwasserheizung kann ihre maximale Leistung erbringen. Die jährliche Wartung hilft langfristig dabei, laufende Kosten zu senken und kostspielige Reparaturen zu vermeiden.

Wenn Sie sich für eine Flächenheizung Wasser entschieden haben, muss noch die Verlegeart wählen.
Die wassergeführte Flächenheizung ist in Dünnbett Ausführung als effektives Doppelrohrsystem erhältlich. Das Doppelheizrohr ist bereits auf einer Gewebegittermatte mäanderförmig vorinstalliert, welche nur einfach ausgerollt werden muss. Dadurch ist eine einfache und zeitsparende Montage gewährleistet. Die Gewebematte mit dem Heizrohr wird mit Bauchemie (Ausgleichmasse, Fließestrich o.ä.) verfüllt. Durch das flache System wird eine Aufbauhöhe von nur ca. 10mm benötigt. Ideal also für den nachträglichen Einbau. Das Sani-DRY Trockenbausystem ist durch die vorgestanzten Systemplatten ebenfalls sehr schnell verlegt. Die Aufbauhöhe beträgt jedoch dabei schon 30mm. Jedoch wird darauf Trockenestrich verlegt, dadurch entfallen lange Trocknungszeiten und die Heizung ist direkt nach Montage einsatzbereit. Je nach Trockenestrich Elemente addiert sich diese jedoch zusätzlich zur Aufbauhöhe, welche natürlich zur Verfügung stehen muss. Je nach Wahl der Heizungsart schwankt der Preis pro Quadratmeter zwischen ca. 40 EURO für das Doppelrohrsystem und ca. 70 EURO beim Trockensystem. Bei Sani-DRY fungieren die Systemplatten jedoch gleichzeitig als Wärmedämmung, welche beim Doppelrohrsystem noch zusätzlich bezahlt werden müssten.

Abschließend kann man sagen, dass sich die Kosten für den Kauf einer Warmwasser-Fußbodenheizung amortisieren. Durch die eingesparten Energiekosten ist es in jedem Falle lohnenswert in den Erwerb einer wassergeführten Flächenheizung zu investieren. Sollten Sie sich entschließen die Warmwasserfußbodenheizung mithilfe einer Solarthermie zu betreiben, können Sie eine Förderung beim Staat abgreifen. Wenden Sie sich hierfür an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa).

© Copyright 2017 Sani-Flex.de. Alle Rechte vorbehalten.

ShopVote-Note von sani-flex.de: 1.27 (entspricht 4.73 / 5 Sternen) aus 1332 Bewertungen

Nach oben