Kühlschrank mit Eiswürfelspender - das sollten Sie wissen über Betrieb und sicheren Anschluss

Kühlschränke mit EiswürfelspenderKühlschränke mit Eiswürfelspender sind aktuell voll im Trend, daher möchten wir Ihnen nun einige vor allem grundlegende Informationen zu diesem Gerät und wie man es anschließt mit an die Hand geben. Erfahren Sie im Rahmen dieses Ratgebers, welche Daten Sie im Blick haben sollten, bevor Sie sich für Ihren Kühlschrank mit Eiswürfelspender entscheiden.

Der amerikanische „Side by Side“ Kühlschrank ist das Vorbild für den Kühlschrank mit Eiswürfelspender. Dieser gewinnt auch bei uns immer mehr an Beliebtheit. Wenn Sie schon länger mit einem Kühlschrank mit Eiswürfelspender liebäugeln, dann sollten Sie unsere Tipps und Informationen unbedingt kennen. Vor allem im Hinblick auf den Stromverbrauch und hochwertige Technik ist dieses Küchengerät genauer zu betrachten. Im Folgenden möchten wir Ihnen dieses besondere Gerät für Ihre Küche näher bringen und alle Vorteile, aber auch bestehende Nachteile erläutern.

Warum Sie einen Kühlschrank mit Eiswürfelspender kaufen sollten

Bei immer weiter steigenden Temperaturen werden auch in unseren Breitengraden die Kühlschränke mit Eiswürfelspender viel interessanter. Hätten Sie nicht auch gerne Eiswürfel auf Knopfdruck? Für eine erfrischende Limonade oder einen leckeren Cocktail ist dieses Feature genau das Richtige. Diese Eiswürfelbereiter können entweder im Kühlschrank oder im Rahmen einer Kühl-Gefrierkombination untergebracht sein. Zudem erhalten Sie im Sortiment der Kühlschränke mit Eiswürfelspender auch Modelle, welche Ihnen neben der Bereitung von Eiswürfeln auch eisiges Leitungswasser oder gar den Wasserspender mit Kohlendioxid zur Verfügung stellen. Ein echter Zugewinn, wenn Sie gerne frisches Wasser zu sich nehmen und nicht nur von der Eiswürfelspender-Funktion profitieren wollen.

Wie man sieht, bietet der Kühlschrank mit Eiswürfelspender auf diese Weise eine Fülle von Verwendungsmöglichkeiten. Zum Blanchieren von Gemüse oder dem Abschrecken des Frühstückseis können Sie den Eiswürfelspender an der Kühlzelle ebenfalls nutzen. Grundsätzlich kann man sagen, der Kühlschrank mit Eiswürfelspender, dass Sie sowohl als ambitionierter Koch Ihre Freude mit diesem multifunktionalen Kühlschrank haben werden. Auch für Freizeitaktivitäten, wie Geburtstage oder andere Feiern, die in Ihrem Haus stattfinden, sowie ganz alltägliche Tätigkeiten ist der Kühlschrank mit Eiswürfelspender ein echter Gewinn.

Kosten beim Kauf eines Kühlschrankes mit Eiswürfelspender

Grundsätzlich sollte gesagt werden, dass es beim Kauf eines solchen Gerätes eine breite Preisspanne auf dem Markt gibt. Je nachdem welche Ausführung Sie wählen. Kriterien für die Preisgestaltung beim Kühlschrank mit Eiswürfelspender sind zum einen die Abmessungen. Den Klassiker in amerikanischer Form und mit zwei Türen bekommen Sie schon recht günstig. Eher unbekannte Markenhersteller bieten Ihre Modelle schon um die 800 € an. Allerdings ist bei diesen Geräten die Energieeffizienzklasse nicht sehr hoch. Mehr als A+ dürfen Sie als Käufer nicht erwarten.

Kühlschränke mit Eiswürfelspender und geringerem Energieverbrauch liegen in einem Kostensegment ab 1100 € bis 1900 €. Hier haben die bekannten Gerätehersteller wie Siemens, Samsung, LG oder Liebherr die Nase vorne. Ein weiteres Kriterium besteht in der Art des Wasseranschlusses oder besser in der Frage, ob ein Festwasseranschluss gewünscht ist. Sollten Sie darauf aber verzichten können und den Kühlschrank mit Eiswürfelspender über einen Wassertank betreiben wollen, dann kann an dieser Stelle etwas Geld eingespart werden. Ratsam ist das jedoch nicht. Aus Gründen der Sicherheit und der Hygiene empfiehlt es sich, den Kühlschrank mit Eiswürfelspender an die Frischwasserversorgung der Hausinstallation anzuschließen. Dazu liefert Sani-Flex spezielle Flexschläuche in den gewünschten und notwendigen Längen. Somit sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite.  Wer wenig Platz in seiner Küche hat und dennoch auf Eiswürfel nicht verzichten möchte, der muss etwas länger suchen. Die eher seltenen Kühlschränke mit Eiswürfelspender in schmal, sind daher auch preislich teurer. Achten Sie hier immer genau darauf, ob es sich um einen Eiswürfelspender oder nur um einen Wasserspender handelt!

Kaufkriterien: Diese Details gibt es vor dem Kauf eines Kühlschrankes mit Eiswürfelspender zu beachten

Wenn Sie einen Kühlschrank mit Eiswürfelspender kaufen wollen, dann sollten Sie nicht nur den praktischen Vorteil des eingebauten Icemakers sehen. Es gilt, wie bei allen Haushaltsgeräten die Sie anschaffen, auf Energieeffizienz und Stromverbrauch zu achten. Neben diesen allgemeinen Kriterien kommen ganz spezielle Anforderungen auf Sie zu.

Denn für die Technik des Spenders gilt es, zum einen die passenden Voraussetzungen in der Küche anzufinden. Zum anderen lassen sich solche Geräte aber vor allem durch die eingebaute Technologie aufwerten. Die Kosten sind bei der Anschaffung zwar erhöht, allerdings werden diese im Hinblick auf die Stromrechnung wieder amortisiert.

Flexibler Panzerschlauch am Festwasseranschluss

Natürlich benötigen Sie für die Herstellung der Eiswürfel in der Regel Wasser. Allerdings schränkt der zwingende Anschluss an eine Wasserleitung, die Positionierung des Kühlschrankes mit Eiswürfelspender, häufig ein. Vor allem wenn die Wasserleitungen in Ihrer Küche durch eine Spülmaschine und den Spültisch, schon besetzt sind. Daher gibt es Sani-Flexschläuche in den Längen Ihrer Wahl und mit verschiedenen Adaptionen an den Festwasseranschluss oder Eckventil.  Diese Spezialschläuche entsprechen den höchsten technischen Anforderungen und sind als flexible Verbindungsschläuche jeweils nach der neuesten Trinkwasserverordnung gefertigt.  Die Zulassungen von DVGW, W543, KTW-A und W270 bescheinigen die mikrobiologische Reinheit und mechanische Belastbarkeit für maximale Sicherheit.

Wer darauf jedoch verzichten muss, erhält neben den Modellen nach amerikanischem Vorbild, auch Kühlschränke, welche keinen Festwasseranschluss benötigen. Die Wasserzufuhr des Küchengerätes wird in solchen Fällen durch einen Tank an der Seite des Gerätes, gesichert. Der Kühlschrank mit Eiswürfelspender kann in solchen Fällen bis zu drei Liter Wasser aufnehmen. Als Käufer sollten Sie in diesem Falle lediglich bedenken, ob Ihnen das Auffüllen des Wassertanks auf Dauer lästig werden könnte und ob ggf. abgestandenes Wasser den Geschmack und Hygiene negativ beeinflusst.

„No Frost“ - Technologie stützt vor Eis im Kühlschrank

Der Kühlschrank mit Eiswürfelspender wird zum Stromsparer. Damit diese Aussage auch wirklich zutrifft, sollte hochwertige Technologie in Ihrem Kühlschrank mit Eiswürfelspender untergebracht sein. Denn durch die meist zweiflügligen Türen kommt es leicht zu größeren Wärmeverlusten. Allgemein kann es zutreffen, dass durch eine nicht durchdachte Gestaltung, die Kühlschranktüren häufiger geöffnet werden müssen, als dies notwendig sein müsste. Dies zieht eine Vereisung im Inneren des Kühlschrankes mit Eiswürfelspender nach sich. Um den Energieverlust beim Öffnen der Türen und das Vereisen im Inneren des Kühlschrankes zu vermeiden, gibt es zwei entscheidende Komponenten.

Zum einen die sogenannte „NoFrost“ – Technologie: Diese wurde von durch den Hausgeräte Hersteller Bosch auf den Markt gebracht. Mittlerweile hat sich die Bezeichnung für einen „abtaufreien Kühlschrank“ auch bei anderen Markenherstellern durchgesetzt. Für unseren Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter ist der Faktor „NoFrost“ ein sehr wichtiger. Die großen Geräte sollen auch bei häufigem Gebrauch und starkem Kälteverlust nicht zur Eisbildung neigen. Die kompakten Verdampferröhren sind das Herzstück dieser Technik. Ein Ventilator verteilt dann die kalte Luft im ganzen Kühlschrank. Sollten die Verdampfer von Eis befallen sein, so leiten Sensoren automatisch einen Abtauvorgang ein. Nun kommen wir durch die „NoFrost“ Technologie auch zum sensiblen Thema Stromverbrauch. Was den zusätzlichen Energiebedarf des „NoFrost“ - Systems angeht, so ist dieser im Gleichgewicht mit einem üblichen Abtauvorgang.

Das Barfach für den Kühlschrank mit Eiswürfelspender

Hingegen können Sie durch die Nutzung eines Barfaches, nochmals Strom beim Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter, einsparen. Denn häufig sind es die gekühlten Getränke, welche dem Kühlschrank entnommen werden sollen. Dazu müssen Sie in der Regel eine Seite des Gerätes komplett öffnen. In dieser Einheit des Kühlschrankes mit Eiswürfelspender können das Gefrierfach und zudem das Getränkefach untergebracht sein. So wird durch das Öffnen dieser Tür immer wieder massiv Energie verbraucht, die zum Temperaturausgleich für das Gefrierfach benötigt wird, wenn die Kälte entwichen ist. Durch ein Barfach können Sie diesen Energieverlust vermeiden und die Kosten senken. Dieses Barfach für den Kühlschrank mit Eiswürfelspender kann ganz unabhängig von weiteren Fächern und Türen des Gerätes genutzt werden. Eine durchdachte Idee, die unnötige Kälteverluste vermeidet und Energiekosten senkt.

© Copyright 2017 Sani-Flex.de. Alle Rechte vorbehalten.

ShopVote-Note von sani-flex.de: 1.26 (entspricht 4.74 / 5 Sternen) aus 1266 Bewertungen

Nach oben