Solarleitung & Solarrohre - die Wärmeleitung Ihrer Solaranlage

Das Solarrohr ist der entscheidende Bestandteil Ihrer Solaranlage. Die Solarleitung kann man als Vermittler zwischen der Solaranlage, mit dem Solarkollektoren auf dem Dach und dem Wärmespeicher, sehen. Wegen unterschiedlicher Herstellungsmethoden und Materialien können Solarrohre ganz unterschiedliche Wärmetransporteigenschaften besitzen. Kunststoff wird in diesem Bereich kaum noch verwendet. Denn die Temperaturtoleranz dieser Solarleitungen ist sehr gering, vor allem im Vergleich zu anderen Materialien wie Kupfer oder Stahl die ebenso verwendet werden können. Reine Stahl Solarrohe sind auf eine immer gleiche Länge von 6m beschränkt und können daher nur bei großen Solaranlagen eingesetzt werden. Solarrohre, wie die von uns angebotenen Edelstahlwellrohre hingegen, erhalten Sie in allen Längen. Diese Solarleitungen sind sehr flexibel beim Verlegen und daher einfacher in der Handhabung.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Isolierung rund um das Solarrohr. Da die Leitung als Transportstrecke für die Wärme vom Kollektor zum Speicher der Solaranlage dient, sollte ein Solarrohr sehr gut gedämmt sein. Anzumerken ist, das ja nach Dicke des Rohres, durch die Energiesparverordnung verschiedene Dicken von 20 - 30m vorgeschrieben sind. Bei Solarrohren mit Dicken zwischen 35mm - 100mm ist die Dämmung dem Innendurchmesser der Solarleitung gleichzusetzen. Aber nicht nur auf die Dicke der Dämmung sollte ein Auge geworfen werden. Da die Leitung offen auf dem Dach verlegt ist, sollte die Ummantelung auch den verschiedenen Ansprüchen durch die Witterung standhalten. Das bedeutet konkret, dass Beschichtungen verwendet werden, welche UV sowie witterungs- und temperaturbeständig sind. Alle diese Ansprüche an ein hochwertiges und langlebiges Produkt für Ihre Solaranlage erfüllen unsere Solarrohre!

© Copyright 2017 Sani-Flex.de. Alle Rechte vorbehalten.

ShopVote-Note von sani-flex.de: 1.26 (entspricht 4.74 / 5 Sternen) aus 1187 Bewertungen

Nach oben