Fußbodenheizung mit Wasser

Nutzen Sie den Klassiker unter den Fussbodenheizungen. Die Warmwassser Fußbodenheizung bringt Wärme über Rohre in Ihren Fußboden und kann mit einer Wärmepumpe kombiniert werden. Dabei handelt es sich um ein Niedertemperaturheizungssystem. Dies bedeutet, dass die Heizung auf eine geringe Vorlauftemperatur eingestellt ist. So kann das Heizungssystem wirtschaftlicher arbeiten. Warmwasserheizungen sind daher sehr beliebt und in fast jedem zweiten Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus anzutreffen. Dank der Verlegung der Rohre unter dem Boden, müssen keine störenden Heizkörper aufgestellt werden und Sie haben mehr Stellfläche an den Wänden.

Ist die Fussbodenheizung mit Warmwasser in Betrieb, so gibt sie eine gleichbleibende Strahlungswärme ab. Durch diese konstante Wärme über den Boden kann die Raumtemperatur um 2 Grad abgesenkt werden, ohne dass Sie dies körperlich ebenso empfinden. Ein Warmwasserfußbodenheizung kann auf diesem Wege also effektiver und sparsamer arbeiten. Ein besonderer Punkt für staubempfindliche Nasen und Allergiker, ein aufwirbeln von Staub, wie es beim üblichen Heizen über einen Heizkörper der Fall ist, findet nicht statt. Ebenso wird die Bildung von Schimmel und auch das Wachstum von Staubmilben verhindert. Was den Bodenbelag über der Warmwasser Fußbodenheizungbetrifft, so ist hier fast alle möglich. Sie können sich entscheiden zwischen Naturstein oder keramischen Fliesen, textilen Bodenbelägen oder auch Holz, Laminat und Beton.

Bei uns erhalten Sie effektive Warmwasser Fußbodenheizungen im Komplettpaket inklusive verschiedener Regeleinheiten. Wählen Sie zwischen klassischem Auf-Putz RTL Ventil oder Unter-Putz Multibox mit RTL und Raumthermostat.

Für eine kinderleichte Verlegung ist das Heizrohr bereits auf der Gewebegittermatte befestigt. Die Fußbodenheizung ist daher zur Selbst-, als auch zur Handwerkermontage geeignet.

© Copyright 2017 Sani-Flex.de. Alle Rechte vorbehalten.

ShopVote-Note von sani-flex.de: 1.25 (entspricht 4.75 / 5 Sternen) aus 1192 Bewertungen

Nach oben